NEUERSCHEINUNG   Der Segen des Maharishi

Kalyana-Verlag
Der Segen des Maharishi

Maharishi Mahesh Yogi (1917-2008) hat weit größeren Einfluss auf das Geschick der Menschheit genommen, als es bisher in der Öffentlichkeit bekannt wurde. Er belebte das uralte, vedische Mensch­heitswissen in seiner Ganzheit und verknüpfte die Weisheit des Ostens mit der Wissenschaft des Westens. Die von ihm angeregten bahnbrechenden wissenschaftlichen Unter­suchungen zeigen, dass die Menschheit am Beginn eines neuen, friedlichen Zeitalters steht.
Maharishi verbreitete die einfache, natürliche Technik der Transzendentalen Meditation. Er bereicherte damit das Leben von Millionen von Menschen, während er gleichzeitig festgefahrene, überholte Konzepte er­schütterte.

goldene Linie

Lothar Pirc, Geschäftsführer und Inhaber einer der erfolg­reichsten Ayurveda-Kliniken der westlichen Welt, beschreibt in seiner Autobiografie die beeindruckenden Fügungen seines Lebens; eines ungewöhnlichen Lebens mit vielen Auf und Abs – meisterhaft, lebendig und spritzig von seiner Frau Karin niedergeschrieben. Dabei lässt er den Leser teilhaben an tiefen Meditationserfahrungen, wundersamen Begegnungen mit Maharishi Mahesh Yogi (s.u.) sowie seinem Wunsch, an einer besseren Lebenssituation der Menschheit mitzuwirken. Auf nie da gewesene Weise erhält der Leser dabei einen Einblick in das Wirken von Maharishi, einem großen Heiligen der Neuzeit.

goldene Linie

Hardcover, 632 Seiten + 16 Seiten farbigem Bildteil
24,80 €, kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Leseprobe

Was ist das Besondere an diesem Buch?

Das Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise zu neuen Erkenntnissen über das menschliche Bewusstsein, zu Jahren im Kloster, erstaunlichen Schul- und Gefängnisprojekten in Afrika sowie zu weltweiten Friedensmeditationen unterlegt mit faszinierenden Studienergebnissen. Hautnah beschreibt es die Einführung des Ayurveda in Europa und packende Erlebnisse in der Ayurveda-Klinik – ein bunter Reigen bewegender Begeben­heiten.

Die Mischung aus tiefen Einsichten, spannenden Abenteuern und immer wieder neuen Erlebnissen eines nicht alltäglichen Lebens stellt beglückende Erfahrungen des Autors ebenso dar wie seine Zweifel und Konflikte. Erstmals erfährt der Leser hochbrisante Hintergrundinformationen über Repressalien von Kirche und Staat der letzten Jahrzehnte – intensiv recherchiert und mit Quellen belegt.

Ein mutiges, ehrliches Buch voll überraschender Wendungen.

Abwechslungsreich, spannend, spirituell und fundiert – ein kurzweiliger Lesegenuss der besonderen Art.

L E S E R S T I M M E N

Doris Heil

Das Buch „Der Segen des Maharishi“ hat mich zutiefst beeindruckt und berührt und mich das von Maharishi gelehrte allumfassende und praxiserprobte Wissen noch tiefer verstehen und erfahren lassen.

Insbesondere für jene, welche die TM noch nicht ausüben, kann dieses Buch ein Augenöffner und Wegweiser sein.

Ute Reusch

Hallo, Ihr lieben Beiden, ich bin mit dem herrlichen Buch jetzt durch! Wie schon geschrieben, es ist ein kleines Meisterwerk geworden. Ich habe es verschlungen. Einiges ist ja bekannt, einiges war mir Neu und einiges habe ich erst jetzt durch die super detaillierten Erklärungen verstanden! Das Buch ist interessant, charmant und vor allem schonungslos ehrlich. Ich hatte meine helle Freude beim Lesen, und auch meine Erinnerungen an die guten alten wunderbare TM-Zeiten wurden wieder geweckt! Danke dafür……. .,

Detlev Wulf

Lothar Pirc beschreibt mit großer Klarheit, was TM ist, und was sie nicht ist und gibt jenen, die Maharishi nicht mehr persönlich erleben konnten, einen Einblick in sein Wesen und seine Arbeitsweise. Ein faszinierendes und höchst lesenswertes Buch auch über die Aktivitäten, Hintergründe, Absichten und Ziele der TM Selbst langjährig Meditierende bekommen hier noch ungeahnte neue Einblicke.

Über 600 wissenschaftliche Untersuchungen belegen die positiven Wirkungen der TM auf Körper, Geist, Individuum und Gesellschaft. Das Buch zeigt, wohin dieser Zug fährtund klärt somit zahlreiche Missverständnisse, Fehlinformationen und Zweifel auf.

Angela Mailander, die das Buch ins englische übersetzt

Übersetzen ist eine fesselnde Aufgabe, selbst dann, wenn man einen langweiligen Text übersetzt. Wenn es ein spannendes Buch ist, ist das ein besonderes Geschenk. Die Autobiographie von Lothar Pirc über sein abwechslungs- und erlebnisreiches Leben mit Maharishi Mahesh Yogi ist ein solches Geschenk. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Buch. Maharishis Einfluss auf die westliche Kultur, ja sogar auf die der gesamten Welt ist tief und umfassend gewesen und muss erst noch von zeitgenössischen Historikern ermessen werden. Über den facettenreichen Maharishi sind bereits viele Bücher erschienen. Drei Dinge sind es, die dieses Buch aus jenen herausheben: erstens ist es wirklich spannend, zweitens präsentiert es Forschungen, die über Transzendentale Meditation und ihre Fortgeschrittenen-Techniken gemacht wurden, für jeden in leicht verständlichen Worten und drittens, und am bedeutsamsten, macht es den Lesern das vedische Wissen gut zugänglich.

Herbert Gerstendorf

„Der Segen des Maharishi“ beschreibt eine authentische und ehrliche Lebensgeschichte, sehr reich an wundervollen Erfahrungen, Erlebnissen und von den Naturgesetzen getragenen Fügungen. Der Leser bekommt unweigerlich eine Ahnung davon, was der Segen eines selbstverwirklichten Meisters bewirken kann.

Gleichzeitig vermittelt das Buch eine tiefe und umfassende Einsicht in Maharishi Mahesh Yogis Bewegung der Transzendentalen Meditation, mit all ihren Programmen und Aktivitäten, die für unsere heutige Zeit so wichtig und hilfreich sind.

Am liebsten möchte man das Buch in einem Rutsch durchlesen, weil es so interessant, spannend und einfühlsam geschrieben ist.

Ich kann es jedem Menschen nur wärmstens empfehlen!

Rita Baumann

Das Buch „Der Segen des Maharishi“ ist ein sehr spannendes Buch.

Der Autor lässt den Leser an seinem Entwicklungsweg teilhaben und nimmt ihn mit auf seine Reisen nach Afrika, wo er mit großem Erfolg die TM in Schulprojekte integriert und spannende Abenteuer in der Natur und den wilden Tieren erlebt.

Was er in großartiger Weise auch vermittelt, ist seine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Maharishi Mahesh Yogi, der sich unermüdlich um den Weltfrieden bemüht und mit vielen Menschen versucht, dieses Ziel zu verwirklichen.

In klarer Weise stellt der Autor die tiefgründigen wissenschaftlichen Untersuchungen hierüber hervor, so dass der Leser eine Vorstellung davon bekommt, wie wir tatsächlich gemeinsam eine gesündere, friedlichere Welt schaffen können.

In seinem gemeinsamen Schaffen, zusammen mit seiner Frau, mit der er eine private Maharishi-Ayurveda-Klinik, zusammen mit einem großen Mitarbeiterteam führt, haben sie zusammen Großartiges erreicht, um das Wohlbefinden von vielen tausend Menschen zu steigern. Der Leser erfährt die Tiefen und Höhen, die bei einem solchen Projekt zutagetreten und bewältigt werden müssen.

Aber auch das Private kommt nicht zu kurz. Die wertschätzenden, liebevollen Bemühungen, Kindern gute Eltern zu sein und die Freude darüber, kommen immer wieder zum Ausdruck, was besonders schön ist, die innige Gemeinsamkeit einer Familie mitzubekommen, die unendlich vieles und gutes für die Gesellschaft leistet, immer wieder außergewöhnliche Preise sogar aus dem Ausland dafür erhält, und trotz allem die erforderliche Zeit und gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern findet.

Auch die bis jetzt vielleicht nicht verstandenen Zusammenhänge, über Recht und Wahrheit in Bezug zur TM in der Gesellschaft werden auf anschauliche Weise aufgedeckt und der Leser zum Staunen gebracht.

Viele Orte und Menschen werden erwähnt, die viele, die schon seit Jahrzehnten selbst die TM ausüben, kennen und Freude bei der Erinnerung daran erfahren.

Auch Maharishis Heimgang wird auf würdigende Weise beschrieben. Und für viele, die ihn kennen, auf wunderbare Weise in ihrem Bewusstsein belebt, so dass alles sehr lebendig und präsent im eigenen Bewusstsein erfahren werden kann.

Unbedingt empfehlenswerte Literatur, auch für Menschen, die sich vielleicht bisher noch nicht so mit dem Thema befasst haben, und zwar deshalb, da es der Bewusstseinserweiterung und der Allgemeinbildung in ungeahnter Weise dient.

goldene Linie

Anton Baumann

„Ein wunderbares Buch über ein wunderbares Leben, das dem immer wieder staunenden Leser zeigt, was in einem Leben alles möglich ist, wenn der Mensch sich seinem inneren grenzenlosen Bewusstsein öffnet, und das gleichzeitig ein liebevolles Dankeschön an seinen Meister ist. Unbedingt lesenswert.“

goldene Linie

Johanna

„Was für ein faszinierendes Buch! Ich bin völlig begeistert. Der Autor nimmt uns mit auf eine spannende Reise, auf seinen spirituellen Werdegang. Wir erleben, wie er, dank seiner Ausübung der Transzendentalen Meditation, in der Erfahrung höherer Bewusstseinszustände wächst und wie er, unter Anleitung des grossen Vedischen Weisen Maharishi Mahesh Yogi, über Jahrzehnte mithilft, eine gesündere, friedvolle Welt zu schaffen. Dabei ist es kaum fassbar, um wie viele Lebensbereiche sich Maharishi unermüdlich gekümmert hat, was alles erreicht wurde und was uns zu erreichen möglich ist. Wir erhalten einen Einblick in die zahlreichen wissenschaftlichen Studien, die belegen, was der Einzelne und die Gesellschaft durch die Transzendentale Meditation und durch den Maharishi AyurVeda gewinnen können. Aber vor allem ist dies ein Buch, in dem wir hautnah die verschiedenen Fascetten eines intensiv im Dienste der Menschheit gelebten Lebens miterleben. Die Geschichte ist überaus frisch und spannend geschrieben und liebevoll und gründlich ausgearbeitet von der Frau des Autors, der renomierten Ayurveda-Ärztin Frau Dr. Karin Pirc. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.“

Aus Amazon Kundenrezensionen

Nicole R

Das Buch umfasst 631 Seiten und ist in einer angenehm lesbaren Schrift gedruckt. Es ist eine Autobiographie von Lothar Pirc, Geschäftsführer einer der führenden Ayurveda-Kliniken in Europa und Lehrer für Transzendentale Meditation, aufgeschrieben von seiner Frau, Dr .Karin Pirc.
In kurzweiligen Episoden schildert er den Einfluss von Maharishi Mahesh Yogi, einem indischen Gelehrten und Seher, auf sein Leben und die Welt.
Durch den lebendigen Erzählstil über die schönen, spannenden, spirituellen und auch traurigen Momente und Ereignisse im Leben des Lothar Pirc ist das Buch, wie in meinem Fall, auch für Nicht-Medi­tierende ein Lesevergnügen und deshalb sehr empfehlenswert.

Ein Buch voller Licht, Liebe, Hingabe und Klugheit. Ein spannender, authentischer, spiritueller Bericht voller Überraschungen *****

Von Simone K. am 21. März 2018

Dieses Buch ist hochspannend, spirituell und authentisch. Diese ganzen vielen Projekte, die der Autor im Laufe seines Lebens durchgeführt und begleitet hat, so erfolgreich durch sein strukturiertes und fokussiertes Vorgehen, so voller Wunder und mit so viel erstaunlicher Unterstützung von den verschiedensten Seiten, sicher auch durch den Segen Maharishis. Sehr dankbar bin ich auch für die Erlebnisse mit Maharishi, die der Autor beschreibt. Viele haben Maharishi ja nicht mehr persönlich erlebt und erfahren hier aus erster Hand von vielen schönen, erstaunlichen Erfahrungen und Erinnerungen mit einem erleuchteten Weisen dieser Zeit. Ich bin sehr glücklich über dieses Buch, dass ehrlich und aufrichtig die Höhen und Tiefen der TM-Bewegung beschreibt – leider auch mit diesen unsäglichen Angriffen seitens der Kirchen- und Pharma-Lobby, der Regierung inklusive der Rechtsprechung und der Presse. Auch heute werden ja immer noch gern Steine in den Weg geworfen und längst widerlegte Lügen seitens der Presse verbreitet, aber die Menschen lassen sich immer weniger hierdurch beeinflussen. Zuviel positive Berichte aus allen Teilen der Welt verbreiten im Internet die gute Nachricht: Die Transzendentale Meditation ist einfach, mühelos und leicht und sie verhilft zu mehr Entspannung, Gelassenheit, Glücklichsein und Gesundheit im Leben. Ich habe sehr viel Neues in diesem Buch erfahren und freue mich, dass der Autor es geschrieben hat. Ein Buch voller Licht, Liebe, Hingabe und Klugheit. Alle Menschen sollten dieses Buch lesen.

Eine zu Herzen gehende spirituelle Lebensgeschichte *****

Von Frankipani108 am 4. März 2018

Mein Mann schenkte mir am Freitag dieses himmlische Buch. Ich habe das ganze Wochenende im Buch gelesen und war gefesselt von den schönen Erzählungen und Geschichten. Herr Pirc, mir war gar nicht bewusst, wie viele Jahre Sie erfolgreich Projekte für Maharishi umgesetzt haben! Wow wirklich unglaublich. Durch Frank‘s Erzählungen, der ja auch viele Jahre in der Bewegung war, kannte ich schon einiges und konnte so die Erzählungen gut verstehen und nach empfinden. Mir hat die Lektüre sehr viel Freude bereitet und die ganze Zeit spürte ich die Kraft von Maharishi um mich herum.
Andrea Schulte, Ehefrau von Frank.

Blick hinter die Kulissen *****

Von Werner B. am 5. März 2018

Eingebettet in die wunderbar kurzweilig zu lesende Lebensgeschichte des Autors erhalten wir hier einen authentischen Blick in den ‚inneren Zirkel‘ um Maharishi Mahesh Yogi, in seine zeitlose Weisheit und seinen uneigennützigen, buchstäblich unermüdlichen Einsatz zum Wohlergehen der Welt.

Darüber hinaus machen besonders die Seiten, in denen zum ersten Mal die haarsträubenden Machenschaften von Kirche und Politik im Zusammenhang mit der unsäglichen Kampagne gegen sog. ‚Jugendsekten‘ systematisch und sachlich aufgedeckt werden, das Buch zu einem aktuellen, hochbrisanten zeitgeschichtlichen Dokument. Absolut empfehlenswert!

IMPRESSUM

Kalyana Verlag · Lothar Pirc
Am Robert Kampe Sprudel · 56130 Bad Ems · Deutschland
Bestellung@kalyana-verlag.de · www.kalyana-verlag.de
USt.Nr.: DE117590758 · Inhaber: Lothar Pirc