Vortrag an der Universität Massachusetts – 2011

Cover-Erleuchtung-das-Ziel

Erleuchtung – Ziel von Yoga und Ayurveda
Von der Philosophie zur Wissenschaft

linie-gold-hell-1000

Veröffentlichung des Vortrags in: „Light on Ayurveda Journal, USA”
Herausgerber: Center for Indic Studies der Universität Massachusetts, Dartmouth

Dieser Artikel wurde von der Zeitschrift „Welt der Spiritualität“ in deutsch veröffentlicht.

Yoga und Ayurveda haben in der Vergangenheit jeweils zu zahlreichen detaillierten und faszinierenden Vergleichen und Betrachtungen eingeladen. Ihr höchstes gemeinsames Ziel – die Entfaltung des vollständigen Potentials eines Individuums bis hin zur Erleuchtung – wurde dabei jedoch häufig übersehen. Die Ursache dafür mag darin begründet liegen, dass das Erlangen eines solchen Zustands üblicherweise als wenig praktikabel galt oder als für den Durchschnittsmenschen unerreichbar. Gewöhn­lich wurde es auch einfach nur als eine Art philosophische Phantasie angesehen.

Neuere Untersuchungen aus den Bereichen der Neuro­wissen­schaften, der Psychologie, der Soziologie und auch der Medizin zeigen allerdings Wege auf, die es ermöglichen, diesen Zustand der Erleuchtung erfassen zu können. Damit wird das Erlangen von Erleuchtung durch Yoga und Ayurveda heute zu einem praktischen und erstrebenswerten Ziel.

Der vorliegende Artikel von Lothar Pirc, Dr. Karin Pirc und Dr. Jeremy Fields erschien als Experten-geprüfter Fachartikel in „Light on Ayurveda Journal, USA, Vol. X, Issue 1, Fall 2011 “, herausgegeben vom Center for Indic Studies der Universität Massachusetts, Dartmouth. Er beleuchtet die Möglichkeit, Erleuchtung zu erlangen, sowohl aus praktischer als auch aus wissenschaftlicher Sicht.

linie-gold-hell-1000